Neueste Einträge
Energie/Uncategorized

30 Jahre Atomausstiegsbeschluss der SPD

Zum 30. Jahrestag des Atomausstiegsbeschlusses der SPD erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Grüger: „Heute vor 30 Jahren, am 25. August 1986, begann in Nürnberg der viertägige 22. Bundesparteitag der SPD, in dessen Verlauf die SPD den Atomausstieg in ihren politischen Forderungskatalog aufgenommen hat. Dies war keine Panikreaktion auf die Atomkatastrophe von Tschernobyl, sondern die Konsequenz eines politischen … Weiterlesen

Energie

Keine Gesellschaft kann mit einem Mühlstein um den Hals leben, das kann nur zu Ignoranz und Zynismus führen. Wer die Menschen mobilisieren will, muss erreichbare Ziele und gangbare Weg aufzeigen. Der vollständige Umstieg auf erneuerbare Energien ist ein solches Ziel und ist ein solcher Weg.“ Hermann Scheer (1944 – 2010), Ehrenpräsident von EUROSOLAR e.V., Träger des Alternativen Nobelpreises

Weiterlesen

Energie

Die Legende vom Windstromüberschuss im Norden und das Märchen vom „Rückgrat der Energiewende“

Von Stephan Grüger, Vizepräsident von EUROSOLAR e.V. Einfache Geschichten lassen sich leicht verbreiten – das sagt aber nichts über ihren Wahrheitsgehalt aus. Zu diesen einfachen Botschaften gehört seit der 2005 von einem Konsortium aus den drei damaligen Netzbetreibern E.ON Netz, RWE Transportnetz Strom, Vattenfall Europe Transmission erstellten sogenannten „DENA-Netzstudie“ die Tatsachenbehauptung, dass in naher Zukunft … Weiterlesen

Energie

Power-to-Gas und kleine BHKW – zwei Seiten einer energet(h)ischen Goldmedaille

Die Nutzung von Power-to-Gas bietet sich an als Energiepuffer zwischen einer Netzeinspeisung oberhalb der Residuallast (also des jeweiligen Strom-„Verbrauchs“) und einer Gas-Verstromung bei Bedarf, also bei Strombedarf oberhalb der Stromproduktion. Ausspeiseseitig geht es also nur um wenige Tage im Jahr, meist im Winter bei regionalen Inversionswetterlagen mit Bodennebel und Windstille. Es liegt auf der Hand, … Weiterlesen

Energie

Kein Stopp der dezentralen Energiewende – Akteursvielfalt erhalten

Einstimmiger Beschluss des Parteitages des SPD-Bezirks Hessen-Süd vom 18.06.2016 Kein Stopp der dezentralen Energiewende – Akteursvielfalt erhalten Wir fordern die SPD-Bundestagsfraktion und die hessische Landesregierung auf, sich in Bundestag und Bundesrat für folgende Änderungen am Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein EEG 2016 einzusetzen: Am wichtigsten ist die Einführung einer Ausnahme von Ausschreibungen für kleine Windparks: … Weiterlesen

Außenwirtschaft/Energie/Klimakonferenzen

Klimakonferenzen nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems

Erschienen als Namensbeitrag in: Wetzlarer Neue Zeitung und Dill-Post am 6.12.2015 Klimakonferenzen sind nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems, welches beschönigend und irreleitend mit „Gobaler Erwärmung“ oder „Klimawandel“ bezeichnet wird. Globales In-Vivo-Experiment wie Sprung von einer 30m hohen Brücke Tatsächlich führt die Menschheit zur Zeit ein Großexperiment durch, dessen Ausgang möglicherweise fatal sein … Weiterlesen

Energie

Energiepolitische Aspekte des aktuellen SPD-Grundsatzprogrammes

Verantwortung für Sicherheit und Frieden (S. 25) Knapper werdende Ressourcen und Klimakatastrophen bergen ein enormes Konfliktpotenzial. Klimaschutz und Zugang zu Energie, Rohstoffen und Wasser sind im globalen Zeitalter eine herausragende Frage der internationalen Sicherheit. Erneuerbare Energien und die Steigerung der Energieeffizienz sind Schlüssel zu einer friedlichen Entwicklung. (..) Strategische und ökologische Industriepolitik (S. 44) Die … Weiterlesen